Rückblick auf schwierige Monate

Posted on

Wie viele Chöre im Land ist auch der Stuttgarter Oratorienchor e.V. in seiner Jahresplanung durch die Maßnahmen gegen die Pandemie empfindlich getroffen worden. Ausfallen oder verlegt werden musste: Die reguläre Probenarbeit des Chores (Verordnung des Landes und Schulschließungen für „Fremdnutzer“) seit Mitte März. Das traditionelle Palmsonntagskonzert im April 2020 (A. Pärt „Stabat Mater“ und Mozarts „Requiem“ in der besonderen „Levin-Fassung“). Eine einwöchige Konzertreise nach Bozen/Brixen/Kaltern/Rovereto und Trient auf Einladung des „Haydn-Orchesters Bozen“ im Juni 2020 mit dem unveröffentlichten Oratorium „Durchzug durchs Rote Meer“ und „Te Deum“ von J. N. Hummel und einem weiteren Konzert mit A. Dvořáks „D-Dur Messe“. Das Lesen Sie mehr …

Konzert-Collage

Chor-Freizeit oder Chorfrei-Zeit?

Posted on

In den letzten Wochen haben Chorsänger und -sängerinnen den Begriff „Chor-Freizeit“ verdrängt bzw. fast vergessen. Man betreibt seit Mitte März nämlich das genaue Gegenteil davon. Auch wenn die derzeitigen Umstände einen normalen Probenbetrieb beim STUTTGARTER ORATORIENCHOR untersagen – AKTIV sind wir dennoch! Und zwar so: Alle singen in den eigenen Räumen zu Hause. Der Chor ist quasi im Home-Office. Jede(r) Sänger(in) übt und lernt Neues für sich allein zu Hause und hält auf diese Weise weiterhin die eigene Stimme geschmeidig. Das geschieht mit Hilfe von Übungsfiles zum Hummel-Oratorium Der Durchzug durchs rote Meer. Diese wurden aufwändig eingespielt und in den Lesen Sie mehr …

Keine Proben – Kein Konzert – Kein Alltag…

Posted on

Bestimmt hat sich schon herumgesprochen, dass unser Passionskonzert am Palmsonntag nicht stattfinden wird. Die Gründe hierfür sind jedem hinlänglich bekannt. Der Stuttgarter Oratorienchor hat seit  Freitag, dem 13.3.2020 die Probenarbeit bis auf Weiteres eingestellt. Noch vor wenigen Wochen konnte sich niemand vorstellen, dass alles, was wir bis jetzt für selbstverständlich hielten, verboten, geschlossen oder abgesagt wird. Im Moment können wir nur eines tun: Wir beteiligen uns alle am Bemühen, diese gesundheitliche, unsere gesamte Gesellschaft betreffende Krise einigermaßen in den Griff zu bekommen. Schließlich wollen wir alle möglichst bald wieder wunderbare Musik in Konzerträumen jeglicher Art genießen . Der Stuttgarter Oratorienchor Lesen Sie mehr …