Musikalische Leitung

„Musiktradition und -pflege werden in Deutschland ganz maßgeblich durch die Arbeit der engagierten Chöre bestimmt: Unzählige Konzerte, hohes Engagement, kreatives Handeln, soziale Interaktion, idealistische Einstellung, lebendige Verarbeitung der Musikliteratur, schöpferische Impulse. Es ist einfach wunderbar, wenn man erkennt, dass die kostspielige Hochkultur mit ihren teuren Institutionen und hoch bezahlten internationalen Künstlern nicht die einzige Säule unseres Musiklebens darstellt.“ – Enrico Trummer –

Enrico Trummer wurde 1995 zum künstlerischen Leiter des Stuttgarter Oratorienchors gewählt.

Neben der Pflege der Repertoirewerke setzt Trummer mit den Jahresprogrammen immer wieder besondere Akzente im Kulturleben der Landeshauptstadt. Dazu zählen die Telemann-Passionsreihe (2005- 2008), der Haydn-Zyklus (2001- 2006) und eine Reihe mit Werken des Stuttgarter Hofkapellmeisters J. N. Hummel, beginnend 2008 mit der Stuttgarter Erstaufführung des Oratoriums „Der Durchzug durchs Rote Meer“. Zunehmend stellt er zeitgenössische Komponisten wie Karl Jenkins, John Rutter oder Martin Palmeri in den Fokus seiner Arbeit.

Mit zahlreichen Videos über die Arbeit mit dem Chor hat Enrico Trummer zusammen mit Philippe Ohl die Internetpräsenz des Stuttgarter Oratorienchors und das Bild des Chores in der Öffentlichkeit entscheidend geprägt.

Seit 1983 ist Enrico Trummer Musikpädagoge in Stuttgart und seit 1994 arbeitet er als Musiklehrer am Königin-Katharina-Stift. Er studierte nach dem Abitur in Heidelberg Schulmusik, Musikwissenschaften und Germanistik. Nach dem 1. Staatsexamen erhielt er einen Lehrauftrag an der Heidelberger Musikhochschule für Gesangskorrepetition und studierte gleichzeitig als künstlerisches Aufbaustudium das Fach Chorleitung bei Prof. G. Kegelmann. Daneben trat er bei zahlreichen Konzerten im In- und Ausland und bei Rundfunkaufnahmen des SDR als Pianist, Kammermusikpartner und Liedbegleiter auf. Noch bevor er die musikalische Leitung beim Stuttgarter Oratorienchor übernahm, konnte er durch Erfolge als Chorleiter auf sich aufmerksam machen. Mit verschiedenen Chören errang er Preise bei renommierten Chorwettbewerben.