Georg Friedrich Händel – ein deutscher oder ein englischer Komponist?

Posted onCategoriesAllgemein

Festliche Werke von HÄNDEL und MOZART stehen im kommenden Konzert des Stuttgarter Oratorienchors im Mittelpunkt. Heute soll es um zwei biografische Details im Leben Händels gehen, über die sich mancher Musikliebhaber schon gewundert haben mag. Beim Besuch der Westminster Abbey in London steht man auch andächtig vor der erhabenen Grab-Skulptur des Komponisten Händel – und gerät ins Grübeln. Zum einen heißt Georg Friedrich Händel hier plötzlich George Frederick Handel – und ist offenbar zum englischen Komponisten geworden. Zum anderen: Das Geburtsdatum des Komponisten wird hier mit dem 23. Februar 1684(!) – mit römischen Zahlen – angegeben. 1684? Sind Bach und Händel Lesen Sie mehr …