Kartenvorverkaufsstart für Weihnachtskonzert – Eintrittskarte zu gewinnen!

Posted onCategoriesAllgemein

Wie G. F. Händel die Gunst des englischen Königs George I zurückgewann Teil 1: Im Jahre 1710 engagiert Kurfürst Georg Ludwig von Hannover den 25-jährigen Komponisten Händel als Hofkapellmeister für stolze 1500 Reichstaler Jahresgehalt. Händel akzeptiert dieses Angebot gerne – bittet aber um sofortigen Urlaub: In London möchte er seine neue Oper RINALDO aufführen. Der großzügige Kurfürst gewährt den Urlaub. Erst nach 1 ½ Jahren (1711) kehrt Händel nach Hannover zurück zum Kurfürsten und bittet – man glaubt es kaum – um weiteren Urlaub für seine mittlerweile erfolgreiche Karriere als Opernkomponist in London. Auch dieses Mal gewährt der Kurfürst Händels Antrag Lesen Sie mehr …