SOC barockt wieder mit Händel

Posted onCategoriesAllgemein

Bereits im Weihnachtskonzert 2008 widmete sich der Stuttgarter Oratorienchor Händels „Messias“. Die damalige Aufführung umfasste das komplette Oratorium und wurde in deutscher Sprache im Beethovensaal der Liederhalle mit über 90 Sängerinnen und Sängern gesungen – wahrlich ein großes und großartiges Konzert! Nachdem der Stuttgarter Oratorienchor in der Adventszeit 2014 wieder einmal ein barockes Konzert veranstaltete und darin der erste Teil des „Messiah“ (Verheißung und Geburt Jesu) in englischer Sprache vorkam, setzte der musikalische Leiter Enrico Trummer die Teile II (Passion und Auferstehung Jesu) und III (Wiederkunft/ Erlösung) schließlich für den Palmsonntag 2018 auf den Konzertplan. Er folgte und folgt damit der Aufführungspraxis von Lesen Sie mehr …