Lago Maggiore – wir kommen!

Posted onCategoriesAllgemein

Die Überschrift soll keine Drohung, sondern Ausdruck unserer großen Freude auf die kommende Konzertreise sein, die an diesen wunderschönen See geht. Das Reisefieber ist beim Stuttgarter Oratorienchor inzwischen in einem akuten Stadium, denn innerhalb der Chorgemeinschaft werden seit wenigen Tagen sämtliche Kommunikationsmöglichkeiten fleißig genutzt, um ja nichts zu versäumen oder zu übersehen.

Am Mittwoch, dem 30. Mai wird es dann spätestens um 8.00 Uhr mit einem Reisebus losgehen. Angemeldet haben sich 46 reiselustige Sänger und Sängerinnen, die sich jeden Abend während dieser Reise zu einer Chorprobe treffen werden. Enrico Trummer überlässt nämlich nichts dem Zufall und bereitet alle Mitwirkenden professionell und routiniert vor: Das „Te Deum“ von W.A. Mozart werden beide Chöre zusammen singen und das Ziel ist es, einen homogenen klingenden Gesamtchor zu schaffen. Neben den beiden Chorwerken von Mozart und Dvořák, die instrumental begleitet werden, wird der Stuttgarter Oratorienchor auch bekannte und beliebte Stücke der sakralen Vokalmusik a capella vortragen. Falls Sie also am nächsten Wochenende- rein zufällig- in der Nähe der Chiesa Madonna di Campagna sein sollten, laden wir Sie im Namen des gastgebenden Coro de Sancta Maria de Egro herzlichst ein, unser Konzert am Abend des 2. Juni zu besuchen.

Mini-Packliste
  • Mozart: Te Deum
  • Dvořák: Messe in D-Dur
  • a-capella-Programm: Ave verum (W.A. Mozart) – Cantate Domino (H.L. Haßler) – Der Herr ist mein Hirt (B. Klein) – Herr unser Herrscher (J.S. Bach) – Locus iste (A. Bruckner)
  • schwarze Chormappe
  • Konzertkleidung: wie besprochen
Das Programm
  • vormittags in Pallanza unterwegs- jeder/jede wie er/sie es mag
  • Villa Taranto mit dem Botanischem Garten
  • Schifffahrt zu den Barromäischen Inseln
  • Besuch Stresa
  • Seilbahn Stresa-Mottarone (witterungsabhängig)
Das Wetter

Die Wetteraussichten vorort sind angenehm. Welche der beiden Prognosen zutreffen wird und welche „besser“ ist, muss nun jeder für sich entscheiden oder einfach abwarten…