Italiener, Komponist, Unfallopfer

Posted onCategoriesAllgemein

Wer würde auf Anhieb bei diesen drei Stichworten sofort auf Giacomo Puccini kommen? Wer würde seinen Namen in Zusammenhang mit sakraler Musik bringen? Was hat das alles mit einem Unfall zu tun? Im Alter von 19 Jahren gelang dem jungen Italiener eine außerordentliche Arbeit auf kirchenmusikalischem Gebiet. Er komponierte als Abschlussarbeit seines Musikstudiums eine „Messa“. Ihre Uraufführung fand im Juli 1880 statt. Obwohl sie durchaus erfolgreich war, veröffentlichte Puccini sein Manuskript nie vollständig. Er verwendete jedoch Teile seines Messa-Materials später in zwei Opern. Wieder-Entdeckung der Messa Die Wieder-Entdeckung dieser Messe verdanken wir einem besonderen Zufall: Der vierzehnjährige Dante del Fiorentino Lesen Sie mehr …

Wir feiern 172 Jahre!

Posted onCategoriesAllgemein

Im Jahr 1847 wurde der Stuttgarter Oratorienchor e.V. gegründet, allerdings noch unter einem etwas anders lautenden Namen. Die Proben fanden damals schon in den Räumlichkeiten des Königin-Katharina-Stifts statt. In den letzten 172 Jahren konnte der Chor auf viele, wunderbare musikalische Höhepunkte zurückblicken. Wir sind sehr stolz auf eine solch langjährige, von Erfolg geprägte Vereinsgeschichte. Neugierig auf das Geschenk? Hier ist es: Wir laden Sie herzlich ein, sich unser neuestes Video anzuschauen, das während des Sommerkonzerts 2019 entstanden ist. Unsere Begeisterung für sakrale Chormusik möchten wir mit einem möglichst breiten Publikum – nicht nur in unseren Konzerten – teilen.

Weiteste Konzertreise in der Vereinsgeschichte

Posted onCategoriesAllgemein

Wir berichteten bereits in einem länger zurückliegenden Beitrag kurz über unsere Konzertreise nach New York. Bitte lesen Sie hierzu gerne den genauen Wortlaut! Schon bald, nämlich rund um das Wochenende nach Pfingsten, werden sich Teile des Stuttgarter Oratorienchors und 13 Begleitpersonen gruppenweise auf diese aufregende Reise begeben. Mit 10 Sopranistinnen, 11 Altistinnen, 8 Tenören und 10 Bässen beteiligt sich der Chor an einem außergewöhnlichen Konzert am 23. Juni 2019. Da ist es nur natürlich, dass nun das Reisefieber steigt… Misa a Buenos Aires (Misatango) in New York! Der Stuttgarter Oratorienchor führte in der Vergangenheit bereits zwei Werke aus Martín Palmeris Lesen Sie mehr …